T├╝r├Âffnung wegen gest├╝rzter Person

Am 26. Oktober wurden wir zu einer T├╝r├Âffnung wegen "vermutlich verunfallter Person" alarmiert. Eine Bekannte und Nachbarn w├Ąhlten den Notruf, nachdem sie den Nachbarn schon l├Ąnger nicht gesehen haben und er die T├╝r auch auf Klingeln hin nicht ├Âffnete.
Gemeinsam mit der Polizei wurde nach kurzer Erkundung die Terrassent├╝re ge├Âffnet. Der 92-j├Ąhrige Hausbesitzer war tats├Ąchlich gest├╝rzt und wurde zusammen mit einem anwesenden RK-Sanit├Ąter aus der Nachbarschaft bis zum Eintreffen der nachalarmierten Rettung versorgt. Nach dem Abtransport wurde das Haus wieder verschlossen.

Wir m├Âchten uns neben dem Roten Kreuz Purkersdorf-Gablitz und der Polizei auch besonders bei der aufmerksamen Nachbarschaft bedanken. Ohne die Meldung w├Ąre die Person l├Ąnger unentdeckt geblieben.

Ps: F├╝r allein lebende sturzgef├Ąhrdete Personen gibt es Notfallarmb├Ąnder, die St├╝rze bemerken und die Alarmkette in Gang setzen k├Ânnen. Angebote gibt es bei den ├Ârtlichen Pflege- und Rettungsdiensten (z.B. Hilfswerk, Rotes Kreuz, Volkshilfe, Samariterbund - ohne Anspruch auf Vollst├Ąndigkeit). Schl├╝sseltresore dieser Organisationen stellen sicher, dass im Fall des Falles das Geb├Ąude ohne Verz├Âgerung und Sch├Ąden betreten werden kann.

 
 
A1: Alarmierte Menschenrettung

Am 5. Oktober wurde um ca. 16:00 Uhr zu einer Menschenrettung auf der Westautobahn, in Fahrtrichtung Wien kurz vor der Autobahnabfahrt Pressbaum alarmiert. Das schwere R├╝stfahrzeug r├╝ckte unmittelbar aus. Einsatzleiter Christian Brandl wurde vor Ort von der Polizei informiert, dass keine Person eingeklemmt ist und die Unfallfahrzeuge die Fahrt auch selbstst├Ąndig fortsetzen konnten.

Auf ausdr├╝cklichen Wunsch der Polizei wurden alle nachfolgenden Fahrzeuge via Funk angewiesen sofort einzur├╝cken, da die Unfallstelle von vielen Einsatzfahrzeugen blockiert und so die riskante Verkehrssituation versch├Ąrft w├╝rde. Die FF-Pressbaum r├╝ckte in Folge sofort ein.

Kurz darauf passierte an der Einsatzstelle tats├Ąchlich ein zweiter Unfall, eine Person wurde leicht verletzt. Polizei, Asfinag und ein Fahrzeug der FF-Wolfsgraben sicherten die Unfallstelle, die Fahrzeugbergung wurde durch die FF-Pressbaum durchgef├╝hrt.

 
 
Rohbaubesprechung HLF3

IMG-20191002-WA0008 Vergangene Woche fand eine Rohbaubesprechung zum HLF3 (Hilfeleistungfahrzeug mit 2000-4000 L Wasser) bei der Firma Empl in Kaltenbach statt. Eine Delegation gebildetvon┬á Kommandant Georg Krauss, Kommandant-Stellvertreter Michael Uetz und den Fahrzeugausschu├čmitgliedern Christian Brandl und Leopold Gundacker fuhren zum Fahrzeugwerk nach Tirol, inspizierten den Rohbau und finalisierten letzte Details wie z.B. die exakte Position von Halterungen.

Das Projekt liegt im Zeitplan und wird nach positiver Abnahme durch den Landesfeuerwehrverband voraussichtlich Mitte Dezember an die FF-Pressbaum ├╝bergeben werden k├Ânnen.

 
 
Ableben eines Kameraden

Schober_Peter Montag morgen wurden wir vom Ableben eines langj├Ąhrigen Kameraden informiert. Peter Schober ist in der Nacht auf Montag verstorben.

Peter hat ├╝ber mehrere Jahre die verantwortungsvolle Position des Verwalters, sowie die ├ľffentlichkeitsarbeit ausge├╝bt und ├╝ber viele Jahre die Kaffeebar beim Feuerwehrfest auf die Beine gestellt. Wir trauern um unseren Feuerwehrkameraden und dr├╝cken den Angeh├Ârigen unser Beileid aus.

 
Fahrzeugbergungen am laufenden Band

IMG_2109 Am Montag nach dem Feuerwehrfest heulten bereits fr├╝h am Morgen die Sirenen. Noch bevor sich die Kameraden zum Wegr├Ąumen des Feuerwehrfestes treffen wollten, wurden sie zu einer Fahrzeugbergung auf der Autobahn alarmiert. Ein Seat Leon hat die Kontrolle verloren, ├╝berfuhr ein Stra├čenschild und wurde schlie├člich von einem Aufpralld├Ąmpfer gestoppt.

Die Feuerwehr Pressbaum barg das Fahrzeug und r├Ąumte die Unfallstelle. Gleich im Anschluss wurde zum n├Ąchsten Unfall alarmiert, sowie jeweils ein Einsatz am Vormittag und am Nachmittag.
Parallel dazu schreiten auch die Abbauarbeiten vom Feuerwehrfest voran und werden bis zum Abend abgeschlossen sein.

Weiterlesen...
 
 
Feuerwehrfest

FF-Pressbaum_Feuerwehrfest_2019_Folder_01 Wir laden herzlich zum Feuerwehrfest ein: K├Âstliche Hendl, Surbraten, Bratw├╝rstl und K├Ąsekrainer locken, k├╝hle Getr├Ąnke sorgen f├╝r Abk├╝hlung. Im Vergn├╝gungspark gibt es f├╝r Kinder, Jugendliche und Junggebliebene zahlreiche Angebote.

Wir danken den Sponsoren und Bierfassspenden f├╝r ihre Unterst├╝tzung und allen flei├čigen Mithelfern f├╝r ihre Tatkraft!

 

Programm:

Freitag, 30.8.:
18:00 Uhr: Einlass in das Festgel├Ąnde
19:00 Uhr: Musikalisches Aufw├Ąrmen mit den Milkauer Schalmeien
19:30 Uhr: Bieranstich durch B├╝rgermeister Josef-Schmidl-Haberleitner
20:00-01:00 Uhr: Dirndl Rocker
Samstag, 31.8.:
14:00 Uhr: Einlass in das Festgel├Ąnde, Kindernachmittag (erm├Ą├čigte Preise im Vergn├╝gungspark)
20:00-01:00 Uhr: Auflebn
Sonntag, 01. September
11:30 Uhr: Einlass in das Festgel├Ąnde
12:30-16:00 Fr├╝h und D├Ąmmerungsschoppen mit regionaler Musik
16:30 Uhr: Zwischenverlosung

Weiterlesen...
 
Rekawinkel: Dumper ├╝ber B├Âschung gekippt

IMG_20190816_131141 Am 16. August lie├č uns die FF-Rekawinkel zu einer Fahrzeugbergung nachalarmieren. Ein Muldenkipper (Dumper) war aus unbekannter Ursache ├╝ber die B├Âschung geraten, wo er ins Kippen geriet, einen Zaun durchschlug und schlie├člich seitlich im Graben zu liegen kam.

Mit dem Kran des SRF wurde das Fahrzeug aufgestellt und in die Auffahrt des Grundst├╝ckseigent├╝mers gestellt. Die FF-Rekawinkel barg anschlie├čend ausgetretene Betriebsmittel. Wir danken f├╝r die gute Zusammenarbeit!

Weiterlesen...
 
 

Seite 2 von 79

«StartZur├╝ck12345678910WeiterEnde»

Wussten Sie...,?

... dass die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren ihren Dienst aus├╝ben ohne auch nur einen Cent daf├╝r zu bekommen? Trotzdem sind die Feuerwehrmitglieder 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr f├╝r Sie da!

 

Weiterlesen...
Copyright © 2019 Freiwillige Feuerwehr Pressbaum. Alle Rechte vorbehalten.